Mitglied werden!LinksImpressumCookies© 2016

ASM
Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
Fax 0471 976719
asm@asm-ksl.it

Forbildung im August 2016

Bei folgenden Sommerkursen sind noch

Restplätze frei>>>

asm - aktuell

Das letzte asm-aktuell ist im Mai erschienen!

Der ASM ist Climate Partner

Das letzte "asm-aktuell" wurde auf Recyclingpapier gedruckt. Die Verwendung von Altpapier bei der Herstellung von grafischen Papieren trägt zur Schonung von Ressourcen und zur Verminderung des Abfallaufkommens bei, besonders beim Einsatz von Altpapier aus haushaltsnaher und gewerblicher Erfassung. Die mit der Zellstoff- und Holzstofferzeugung unmittelbar verbundenen Umweltbelastungen können so vermieden werden.

Unterstütztes Klimaschutzprojekt:

Waldschutz-Santa Maria (Brasilien)

Das Waldschutz Projekt Santa Maria dient der Erhaltung bestehender Waldflächen in der Region von Colniza (MT), Brasilien, indem es zu einer Reduzierung der Abholzung im Amazonasbiom und einer Minderung des Risikos von Waldbränden auf einer Fläche von mehr als 71.000 ha beiträgt.

Neuwahl des ASM-Vorstandes

In Anwesenheit von über 30 Delegierten und interessierten Mitgliedern aus den verschiedenen Bezirken fand dieses Jahr die Delegierten-Vollversammlung des ASM im MUSEION in Bozen statt. Im Zentrum der Vollversammlung stand die Neuwahl des Vorstandes.

In ihrem Rückblick warf die bisherige Vorsitzende Marialuise Muther einige Blitzlichter auf wichtige Ereignisse und Schwerpunkte des vergangenen Jahres. Sie stellte sich nach sechs Jahren als Vorsitzende nicht mehr der Wahl. Der Kassier und stellvertretende Vorsitzende Christoph Buratti stellte den ausgeglichenen Haushalt des Lehrerverbandes detailliert vor.

Nach einer ironisch-kritischen Einlage von Vorstandsmitglied Peter Fulterer über die (Alp-)Träume der Lehrer/innen schritten die Anwesenden zur Neuwahl der Vereinsgremien für die nächsten drei Jahre schritten. Dabei wurden Christoph Buratti zum Vorsitzenden und Roswitha von Marsoner, Michael Patreider und Christoph Oberrauch zu weiteren Vorstandsmitgliedern gewählt. Zudem konnte Marialuise Muther in den Vorstand kooptiert werden und steht nun für ein weiteres Jahr dem Verband zur Seite.

Neben dem Vorsitzenden Christoph Buratti werden Roswitha von Marsoner als stellvertretende Vorsitzende, Michael Patreider als Kassier und Christoph Oberrauch als Schriftführer die Geschicke des Arbeitskreises Südtiroler Mittel-, Ober- und Berufsschullehrer/innen leiten.

Der Vorstand hat sich auch intensiv mit dem derzeit in Südtirol diskutierten Bildungsgesetz nach den Vorgaben der sog. „buona scuola“ beschäftigt. Dabei kam klar zum Ausdruck, dass die unter Art. 1/septies eingefügten Überlegungen zur Ersetzung der Ziffernnoten als nicht zielführend angesehen werden. In der Vergangenheit hat man in der Unterstufe die Erfahrung mit einer rein verbalen Bewertung bereits gemacht. Bereits damals war das Experiment u.a. auch daran gescheitert, dass dadurch klare und eindeutig verständliche Bewertungen unmöglich wurden und der Interpretation Tür und Tor geöffnet wurde. Rückmeldungen von LehrerInnen aus dem In- und Ausland haben gezeigt, dass sowohl Eltern als auch SchülerInnen bei verbalen Urteilen immer nach der entsprechenden Wertung in Ziffern nachfragen, um eine konkrete Einschätzung der Leistung vornehmen zu können. Der ASM ist dementsprechend der Auffassung, dass keine Notwendigkeit dafür besteht, verbale Bewertungen einzuführen, die keine Qualitätssteigerung mit sich bringen, aber durch zusätzliche Bürokratisierung die schulische Tätigkeit erschweren.

ASM-Seminare 2016/17

Seit dem 15. April sind die Anmeldungen für die ASM-Fortbildungskurse 2016/17 möglich (auch Herbst-/Winterseminare)!

ASM-Fortbildungsprogramm 2016/17>>

Anmeldung mittels dem von der Direktion unterschriebenen Anmeldeformular>>

Beim ASM müssen die Essens- und Übernachtungsspesen nicht über die Schule abgerechnet werden, sie werden direkt vom ASM übernommen (außer anders angegeben).

In den Landesschulrat wurden gewählt:

Christoph Buratti
Martha Kofler
Georg Thomaser

ASM-Sommerreisen 2016

Anmeldungen für Restplätze der Reisen

Wales und Hanse-Radtour sind noch möglich!

Die Programme finden Sie unter Fahrten>>

Neue Lehrmaterialien!!!

Zeitformen würfeln>>

Gugelhupf ohne Rosinen

„Bewegung  und Sport sind gut für Kinder, bilden und machen sie ausgeglichen, clever, schlau, und sie tun nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut.“ –  So hören wir  es neuerdings von allen Seiten. 

Das ist eigentlich unbestritten und nichts Neues – wenn es trotzdem landauf, landab lauthals verkündet wird, hat das recht praktische  Gründe.

Südtirols Sportvereine drängen in die Schulen. Durch die Einführung der Fünftage-Woche kamen sie in Schwierigkeiten:  aus schierem Zeitmangel gehen weniger Kinder und Jugendliche unter der Woche zum Training  –  und fehlen den Vereinen nun als Jungmitglieder  - und die dazugehörigen Landesbeiträge bleiben dann auch aus. Verständlich, dass die Sportvereine Protest einlegten: da musste etwas unternommen werden.

Und so haben SSV, Schulverwaltung und Politik die „Bildungspartnerschaft“ zwischen SSV und Schule aus dem Hut gezaubert; das funktioniert dann ungefähr so:  Schüler docken in Sportvereinen an, gehen zum wöchentlichen Training, und dafür erlässt ihnen die Schule dann Unterrichtsstunden...

>>weiterlesen im asm-aktuell

LehrerInnen als ReferentInnen gesucht

Die Volkshochschule Südtirol hält ständig die Augen nach qualifizierten ReferentInnen mit interesssanten Angeboten offen. Aktuell werden Referenten für Englisch, Französisch, Mathematik und Gymnastik für verschiedene Orte in Südtirol gesucht. Wenn auch Sie das vielfältige Angebot der Volkshochschule bereichern möchten, dann melden Sie sich unter info@vhs.it.
Informationen finden Sie auch auf www.vhs.it

Stiftung Haydn von Bozen und Trient - Abos für ASM-Mitglieder

Der ASM hat für das Schuljahr 2015/2016 ein Abkommen mit der Stiftung Haydn von Bozen und Trient abgeschlossen.

Dieses Abkommen sieht die Möglichkeit vor, dass ASM-Mitglieder Ermäßigungen auf Opern- und Tanzabonnementenpreise bekommen. (Mitgliedskärtchen vorweisen)

ASM-Büro

Der ASM ist ins Waltherhaus, Schlernstraße 1 (3. Stock) umgezogen.