Mitglied werden!LinksImpressumCookies© 2017

ASM
Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
Fax 0471 976719
asm@asm-ksl.it

ASM-Statuten - was ist neu?

Bei der außerordentlichen Vollversammlung am 27. März 1999 wurden die Statuten des ASM mit deutlicher Stimmenmehrheit geändert; alle Mitglieder, Schulvertreter oder Schulen, die das ASM-Statut wünschen, können es im Büro bestellen oder abholen.

Die Umsetzung der neuen Statuten begann im Herbst 1999 mit der WAHL des/der ASM-Vertreters/in an den einzelnen Schulen; d.h. dass die Schulvertreter nicht mehr nur irgendwie ernannt oder bestimmt werden, sondern dass sie auf 3 Jahre von den ASM-Mitgliedern an einer Schule gewählt werden. Die Schulvertreter werden dadurch in ihrer Rolle aufgewertet und erhalten eine demokratische Legitimierung. Je mehr ASM-Mitglieder eine Schule aufweist, desto mehr Vertreter werden gewählt. Bei bis zu 20 Mitgliedern ein Delegierter, bei mehr als 20 Mitgliedern 2 Delegierte, usw.. Diese ASM Schuldelegierten bilden dann auf nächster Ebene die Bezirksversammlung.

Als organisatorische Neuerung muss die Straffung der Organe und Entscheidungsträger im ASM angesehen werden: es gibt nur mehr einen Vorstand und eine/n Vorsitzende/n an der Spitze auf Landesebene und die Bezirksversammlung sowie die Bezirksvorsitzenden auf Bezirksebene. Dadurch wurden die Entscheidungswege verkürzt und die Bedürfnisse und Initiativen der Bezirke aufgewertet.

Die Vollversammlung ist eine Delegiertenvollversammlung, in welcher Entscheidungen für ein Arbeitsjahr gefällt werden. Daneben soll eine Mitglieder Versammlung den Kontakt zu den Mitgliedern herstellen und erneuern.
Betont wird noch deutlicher als bisher die Ehrenamtlichkeit der MitarbeiterInnen im ASM, auch sie ist bisher flächendeckend ungeschrieben und tatsächlich praktiziert worden.

Festgeschrieben wird die Mitgliedschaft von Lehrpersonen der Berufsschule, was zwar bisher schon gegeben war, aber nun auch statutarisch geregelt ist.
Die Umsetzung de neuen Statuten bringt auch mit sich, dass die Bezirke aufgewertet werden indem ab dem nächsten Schuljahr viele Aktivitäten an die Bezirke delegiert werden.