Mitglied werden!LinksImpressumCookies© 2017

ASM
Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
Fax 0471 976719
asm@asm-ksl.it

Verona - Botero

Die Werke des kolumbianischen Künstlers Fernando Botero zeigen das menschliche Leben mit all seinen Facetten. Er zeigt den menschlichen Körper wie auch alle anderen Formen in überzeichneten Proportionen, seine Figuren zeigen aber weder Freude noch Leid, sie sind neutral und urteilsfrei. In Boteros Ästhetik sind dicke Menschen schön. Somit bilden seine Bilder dicke Menschen ab: Könige, Soldaten, aber auch Tänzerinnen und Toreros, die man eher mit dünnen Figuren assoziieren würde. Auf diese Art und Weise steigert er die sinnliche Präsenz, ein Stilmittel, das fortan zu seinem prägenden Gestaltungsmerkmal wird. Seine Gemälde leben von der Spannung, die sich durch den Gegensatz der Üppigkeit der menschlichen Figur und der gleichzeitigen Reduktion der Details aufbaut. Für Botero ist das Malen ein inneres Bedürfnis, aber auch ein ständiges Erforschen und Erproben, ein Streben nach dem perfekten Bild, das er nie erreicht.

Zeit: Sa 24. Februar 2018

Unkostenbeitrag: 40,00 Euro

Leistungen:

  •  Busfahrt ab Bruneck/Brixen/Bozen
  • Zubringer ab Meran bei mind. 5 P.
  •  Eintritt und Führung in ital. Sprache

Anmeldung

Telefonisch im ASM-Büro 12.1.2018

Tel. 0471 976370
E-Mail: asm@asm-ksl.it