Mitglied werden!LinksImpressumCookies© 2019

ASM

Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
Fax 0471 976719
asm@asm-ksl.it

Südafrika

Eine Reise durch eine Welt, die kontrastreicher nicht sein könnte. Tierparadiese, überwältigende Landschaften, europäische Einflüsse mit einem bunten Völkergemisch und Traumstrände in einem der vielseitigsten und faszinierendsten Länder unserer Erde. Erleben Sie die Supercity Kapstadt mit seiner modernen Seite, die Weinanbaugebiete an der Gartenroute, die Big Five im Krüger-Nationalpark.

Tag 1: Transfer ab Meran nach München und um 21:05 Uhr Nachtflug nach JOHANNESBURG.

Tag 2: Ankunft um 11:20 Uhr Ortszeit. Treffen mit der Reiseleitung und Fahrt nach PRETORIA, das Sie bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen werden. Genießen Sie den Blick vom Union Building (Regierungsgebäude) auf die Stadt.  A, ÜB

Tag 3: Pretoria – Panoramaroute – Krüger Nationalpark

Fahrt zur berühmten PANORAMAROUTE, die zu den schönsten und beliebtesten Reisezielen in Südafrika gehört. Ihnen eröffnen sich grandiose Ausblicke auf die etwa 1.000 Meter tiefer gelegenen Ebenen des Lowveld. Spektakulärster Ausblick ist das Blyde River Canyon Gebiet mit dem „Fenster Gottes“, den „Bourke’s Luck Potholes“ und den „Three Rondavels“. Die POTHOLES sind eindrucksvolle Gesteinsformationen, die vor Jahrmillionen durch Erosion entstanden sind. A, ÜB am Krüger Nationalpark.

Tag 4: Krüger National Park

Ganztägige SAFARIRUNDFAHRT im Krüger National Park, der mit seinen 20.000 km² der weltbekannteste Park und der größte in Südafrika ist. Erleben Sie die Wildnis und den umfangreichen Wildbestand aus nächster Nähe: 114 verschiedene Säugetierarten sind hier vertreten. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer beeindruckender und exotischer Tiere sowie faszinierende Landschaften und großartige Natur. A, ÜB

Tag 5: Krüger National Park - Johannesburg

Rückfahrt nach JOHANNESBURG. Ihre Stadtrundfahrt beinhaltet auch den Besuch des Apartheid Museums. A, ÜB

Tag 6: Johannesburg – Port Elisabeth

Transfer zum Flughafen und Flug in den Süden des Landes. Dort werden Sie von Ihrer neuen Reiseleitung begrüßt und erfahren bei einer orientierenden Stadtrundfahrt durch PORT ELISABETH viel Interessantes über die belebte Hafenstadt.  ÜB

Tag 7: Addo Elephant National Park

Frühmorgens brechen Sie zu einer ganztägigen Safari in den berühmten ADDO ELEPHANT PARK auf. Der Park beheimatet die größte Elefantenpopulation Südafrikas. Durch ständige Erweiterung erstreckt sich der Park von den Zuurberg Mountains über die Nama Karoo bis hin zur Küste. Dadurch ist der Addo der einzige Park Afrikas, der die „Big Seven“ beheimatet. Neben Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard gehören auch Hai und Wal dazu! ÜB in Port Elisabeth.

Tag 8: Port Elisabeth – Tsitsikamma Nationalpark - Knysna

Ihr erster Halt heute ist im TSITSIKAMMA NATIONALPARK – viele der hier wachsenden Bäume sind bis zu 850 Jahre alt und mehr als 50 m hoch. Nach einer leichten WANDERUNG erreichen Sie die Hängebrücken am Storm’s River. Danach führt Sie Ihre Fahrt weiter nach KNYSNA. Dieses beliebte Urlaubsdomizil liegt eingebettet zwischen Wald und einer Lagune. In der Bucht befindet sich die größte Austernzucht Südafrikas. Sie unternehmen hier eine 1,5 bis zweistündige BOOTSFAHRT in der Knysna Lagune und können dabei die Seele baumeln lassen. Die gemütliche Waterfront lädt anschließend zum Flanieren ein. ÜB

Tag 9: Knysna

Per Geländewagen starten Sie in das FEATHERBED RESERVE und stoppen unterwegs an mehreren Aussichtspunkten. Zurück geht es mit der Fähre durch die Lagune vorbei an den Knysna Heads, die die Lagune säumen, zurück ans Festland. Genießen Sie unterwegs ein köstliches Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.  ÜB.

Tag 10: Knysna - Oudtshoorn

Heute geht es in die größte Stadt in der KLEINEN KAROO, nach Oudtshoorn, die Hochburg der Straußenzucht. Am späten Nachmittag besuchen Sie eine STRAUSSENFARM und erfahren während einer Führung sehr viel Interessantes über die Zucht der Riesenvögel. Im Anschluss genießen Sie ein Abendessen auf der Straußenfarm.  ÜB in Oudtshoorn.

Tag 11: Oudtshoorn - Stellenbosch

Weiterfahrt in Richtung der WINELANDS, die östlich von Kapstadt gelegen sind. Aufgrund der ca. 300 Sonnentage in der Region Kapstadt begannen vor über 200 Jahren die Hugenotten mit dem Weinanbau. Heute sind Kellereiorte wie Stellenbosch, Franschhoek und Paarl weltbekannt. Ihr erster Stopp ist STELLENBOSCH. Die im Jahre 1679 gegründete Stadt überzeugt mit ihrer am besten erhaltenen kapholländischen, aber auch georgianischen und viktorianischen Architektur. Stadtrundfahrt und WEINVERKOSTUNG. ÜB

Tag 12: Stellenbosch – Kapstadt

Endlich erreichen Sie KAPSTADT, eine der schönst gelegenen Städte der Erde. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie den Companys Garden, das Bo Kaap, die V&A Waterfront und die Longstreet. Ev. Auffahrt auf den TAFELBERG mit den Gondeln - herrliche Panoramaaussicht auf Kapstadt (wetterabhängig).  ÜB

Tag 13: Kap der guten Hoffnung

Rundfahrt über die KAPHALBINSEL - kilometerlange weiße Sandstrände, vorbei am Fischerdorf Hout Bay über Boulders Beach. Eine besondere Attraktion ist die am Strand lebende PINGUIN-KOLONIE. Von hier aus geht es weiter in das Naturreservat. Vor der Küste mit etwas Glück auch Wale, Delfine und Robben. Höhepunkt des Tages ist das KAP DER GUTEN HOFFNUNG und CAPE POINT, hier haben Sie einen beeindruckenden Blick über den Nationalpark. ÜB

Tag 14: Robben Island – Kirstenbosch Botanical Garden

Heute erleben Sie die Geschichte NELSON MANDELAS bei dem Besuch der Robben Island. Sie besuchen Orte, an denen Nelson Mandela und seine Mitinsassen gearbeitet haben. Die Touren werden von früheren politischen Gefangenen und somit Zeitzeugen geleitet. Im Anschluss geht es in den KIRSTENBOSCH BOTANICAL GARDEN, der am Osthang des Tafelberges liegt. Der 36 ha große botanische Garten gilt als einer der schönsten der Welt. Es finden sich Beete speziell für die südafrikanischen Silberbaumgewächse, die Heidekräuter, Palmfarne und die Restionaceae. Am Abend ABSCHIEDSESSEN im Gold Restaurant mit traditionellen afrikanischen Speisen und Folklore. ÜB in Kapstadt.

Tag 15: Vom BLOUBERGSTRAND erhaschen Sie einen letzten Blick auf den Tafelberg, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden. Um 16:35 Ortszeit Rückflug nach München via Johannesburg.

Tag 16: Ankunft in München um 07:20 Uhr und Fahrt mit dem Bus zurück nach Südtirol.

Zeit: 17.7. – 1.8.2019

Unkostenbeitrag: Euro 3305 (mind. 25 TN), Euro 3410 (mind. 20 TN)
EZ-Zuschlag 500 Euro

Leistungen:

  • Transfer ab Meran nach München
  •  Flüge mit South African wie angegeben, 1 Aufgabegepäck 23 kg
  • 13 Übernachtungen in 3 bis 4-Sterne Hotels (Landeskategorie)
  • 13 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen + 1 x Mittagessen laut Programm
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Rundreise laut Programm mit den entsprechenden Besichtigungen und Eintritten
  • Komplettschutzversicherung „classic“ – aga Wien mit Storno

Sonstiges: Die Fahrt wird mit dem Reisebüro Primus Touristik durchgeführt

Benötigt wird ein Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein muss.

Anmeldung

Telefonisch im ASM-Büro 7. - 31.1.2019

Tel. 0471 976370
E-Mail: asm@asm-ksl.it