Mitglied werden!ImpressumCookies© 2022

ASM

Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
asm@asm-ksl.it

Sizilien

1. Tag - Palermo
Busfahrt zum Flughafen Mailand Linate und am frühen Morgen Abflug nach Palermo. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt ins Zentrum der Hauptstadt. Gemeinsames Mittagessen. Palermo hat nicht nur eine Altstadt, sondern gleich vier davon – und alle sind voller Sehenswürdigkeiten. Die pulsierenden Fußgängerzonen Via Vittorio Emanuele und Via Maqueda sind ihre Schlagadern. Sie legen einen Stopp an der Piazza Marina ein, dann geht es weiter zum Sitz der Inquisition, zur Piazza Quattro Canti, zur Piazza Pretoria mit der Fontana Toscana, zur Chiesa della Martorana und zur Kathedrale (Eintritt inkl.), der bedeutendsten Sehenswürdigkeit Palermos. Von byzantinisch-arabisch-normannischen Einflüssen geprägt, treffen nach Umbauten unterschiedlichste Baustile aufeinander. Zum Abschluss besuchen Sie den Palazzo Reale und die Cappela Palatina (Eintritt inkl.). Beziehen des Hotels, Abendessen frei.

2. Tag –Cefalú-Castelbuono-Monreale
Heute fahren Sie entlang der Küste zu einem der „Borghi piú belli d’Italia“, nach Cefalú. Cefalu zog schon die Eroberer wie die Normannen an. Hier errichteten Sie Ihre Hauptstadt, bevor Sie weiterzogen nach Palermo. Sie wussten schon damals, was schön ist. Die Altstadt mit mittelalterlichen Gassen und dazu eine prachtvolle Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe) locken Touristen aus aller Welt auch nur für einen Tagesausflug an. Gemeinsamens Mittagessen. Anschließend Fahrt nach Monreale und Besichtigung des großartigen Normannendoms (Eintritt inkl.) mit den prächtigen byzantinischen Mosaiken und des Kreuzganges. Rückfahrt ins Hotel nach Palermo, Abendessen frei.

3. Tag –Erice-Saline-Marsala
Heute verlassen Sie Palermo und fahren zunächst nach Erice, ein märchenhafter Ort, an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Das Stadtbild stammt aus dem normannisch-mittelalterlichen Zeitalter. Weiterfahrt entlang der Lagune, die von Salinen und Windrädern gesäumt wird. Gemeinsames Mittagessen unterwegs. Anschließend Fahrt nach Marsala und Stadtführung. Der Name Marsala leitet sich von Marsa Allah ab, einem Namen, der ihm von den Arabern gegeben wurde. Das Lilibeo-Gebiet entspricht dem Nordafrika am nächsten gelegenen Punkt Siziliens, tatsächlich wurde hier eines der wichtigsten phönizischen Zentren der Insel geboren. Beziehen der Zimmer und Abendessen.

4. Tag –Sambuca di Sicilia-Agrigent
Auf dem Weg nach Agrigent besuchen Sie die äußerst sehenswerte Ortschaft Sambuca di Sicilia, im Jahre 830 von den Arabern geründet und zu Ehren des Emirs, welcher Sie erbauen ließ, Zabut genannt. Gemeinsames Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag Besuch des Tales der Tempel in Agrigent. Das Gebiet, UNESCO Weltkulturerbe, umfasst 1300 Hektar und beherbergt mehr als 10 Tempel im dorischen Stil. Beziehen des Hotels in Agrigent und Abendessen.

5. Tag –Piazza Armerina-Caltagirone-Catania
Heute besuchen Sie die Villa del Casale bei Piazza Armerina. Die Villa ist das Zentrum eines bedeutenden Großgrundbesitzes mit Verwaltungs- Wohn- und Repräsentationsfunktionen. Seine mehr als 3000 Quadratmeter an einmaligen Mosaiken spiegeln die Kultur des Hausherrn wider. Weiterfahrt nach Caltagirone, berühmt für die Keramikherstellung, deren Ursprünge auf die arabische und normannische Zeit zurückgehen. Gemeinsames Mittagessen. Die mittelalterliche Altstadt wurde 1693 bei einem großen Erdbeben zerstört und im Barock wieder neu aufgebaut. Am Hauptplatz, der Piazza Umberto I., stehen der Dom aus dem 18. Jhd. Sowie der Palazzo Corte Capitaniale. Entlang der Via Duoma erreicht man den Rathausplatz mit dem barocken Rathaus. Entlang des Corso Vittorio Emanuele erhebt sich die Chiesa San Giacomo-ursprünglich ein Normannendom. Zweifellos das Highlight Caltagirones ist die berühmte Scala, eine Keramiktreppe mit 142 Stufen, die bis zur Kirche Santa Maria del Monte führt. Übernachtung im Raum Syrakus und Abendessen.

6. Tag –Syrakus
Am Morgen Fahrt nach Syrakus. Die Stadt wurde im 8. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet und Syrakò genannt. Die griechische Seele von Syrakus ist noch heute bei einem Spaziergang im archäologischen Park (Eintritt inkl.) und durch Ortygia, die Insel, die das historische Zentrum der Stadt beherbergt, zu spüren. Gemeinsames Mittagessen. Am Nachmittag Fahrt nach Catania und Besichtigung der Stadt. Direkt am Fuße des Ätna, ist Catania heute eines der Wirtschafts- und Handelszentren der gesamten Insel mit dem größten und wichtigsten Hafen. In Catania gibt es jedoch auch noch viele Überreste der Baukunst alter Kulturen: neben griechischen und römischen Theatern, römischen Aquädukten und Bädern findet man hier die Kathedrale aus dem 11. Jh., das Castell Ursino, das Friedrich II. im 13. Jh. bauen ließ und die Universität von Catania (1443 gegründet), eine der ersten Universitäten auf dem europäischen Kontinent. Beziehen des Hotels in Catania für 2 Nächte, Abendessen frei.

7. Tag –Taormina
Die einzigartige Lage von Taormina bietet unvergessliche Ausblicke auf ein Traumpanorama mit dem ewig rauchenden Ätna in der Ferne. Immer wieder fasziniert dieser malerische Ort hoch über dem Meer Urlauber aus aller Welt. Sie besuchen das griechische Theater (Eintritt inkl.), die öffentlichen Gärten der Villa Comunale und die Piazza IX Aprile, Herzstück der Stadt. Anschließend besuchen Sie ein Weingut in den Hügeln um Taormina und genießen bei einer Verkostung der lokalen Weine die atemberaubende Aussicht bei einem leichten Mittagessen. Rückfahrt ins Hotel.

8. Tag - Zyklopenküste-Rückflug
Entlang der Zyklopenküste führt die Fahrt nach Acitrezza. Etliche Basaltschlote des Ätna ragen vor der Küste aus dem Meer, angeblich die Steine, die der geblendete Polyphem Odysseus hinterher schleuderte. Kurzer Stopp am Leuchtturm von Acitrezza, anschließend Fahrt zum Flughafen Catania und Rückflug nach Mailand Linate, Rückfahrt nach Südtirol.

Zeit: Sa 18. – Sa 25. Februar 2023

Unkostenbeitrag: 1670 Euro (bei mind. 25 TN);1790 Euro (bei mind. 20 TN)

EZ-Zuschlag 295 Euro

Leistungen:

  • Busfahrt ab Meran oder Brixen laut Programm – Zubringer ab Mautstelle Vahrn oder ab Meran
  • Linienflug Mailand Linate-Palermo / Catania-Mailand Linate
  • Flughafensteuern und Taxen (Stand September 2022)
  • 6 Übernachtungen in Hotels 4*, 1 Übernachtung im Hotel 3* mit Frühstück
  • 3 Abendessen (3 Gänge inkl. Wasser und Wein)
  • 6 Mittagessen (3 Gänge inkl. Wasser+Wein)
  • Weinverkostung inkl. leichtem Mittagessen auf einem Weingut bei Taormina
  • Durchgehende Italienisch sprechende Reiseleitung ab Palermo bis Catania
  • Eintritte: Cappella Palatina und Kathedrale in Palermo, Dom und Kloster in Monreale,
    Tal der Tempel in Agrigent, Villa del Casale bei Piazza Armerina, archäologischer Park in Syrakus, griech. Theater in Taormina
  • Komplettschutz-Versicherung (Storno inkl. Coviddeckung, Krankheit, Unfall EUR 92.-)
  • ASM-Begleitung

Sonstiges: Die Fahrt wird mit dem Reisebüro Primus Touristik durchgeführt

Anmeldung

Telefonisch oder per E-Mail im ASM-Büro innerhalb 30.11.2022

Tel. 0471 976370
E-Mail: asm@asm-ksl.it