Mitglied werden!ImpressumCookies© 2022

ASM

Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
asm@asm-ksl.it

Piacenza - Klimt. L’uomo, l’artista, il suo mondo

Um die Rückkehr des Gemäldes „Bildnis einer Frau“ zu feiern, widmet die Galleria d’Arte Moderna Ricci Oddi dem Vater der Wiener Secession, Gustav Klimt, und seiner Zeit eine große Ausstellung. Es werden 160 Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Dekorationsobjekte gezeigt, welche aus 20 öffentlichen und privaten Sammlungen stammen.

Die Ausstellung geht vom Klima des europäischen Symbolismus aus, von dem sich Klimt inspirieren ließ, mit emblematischen Stichen und Zeichnungen von Klinger, Redon, Munch, Ensor, Khnopff, bevor sie den Besucher in Klimts Welt einführt, mit seinen frühen Werken und seinen ersten Gefährten. Der Einstieg in die Geschichte des Malers erfolgt dann über die Wiener Secession, die er 1897 mit 17 anderen Künstlern aus Protest gegen die offizielle Kunst gründete.

Eine Abteilung der Ausstellung widmet sich dem Werk „Bildnis einer Frau“ der Galleria Ricci Oddi und seiner abenteuerlichen Geschichte (es verschwand 1997 und tauchte 2019 wieder auf).

Die Welt der Wiener Werkstätte wird anhand von Möbeln, Silberwaren, Glas und Keramik dokumentiert. Zu sehen sind auch Plakate der Secession, darunter Klimts skandalöser Theseus und der Minotaurus sowie Zeitschriften wie Ver Sacrum. Eine Auswahl von Zeichnungen und Stichen von Schiele und Kokoschka erinnert so an die jüngere Generation österreichischer Künstler, die von Klimt inspiriert wurden. Die Ausstellung wird auch durch einen Abschnitt bereichert, der den italienischen Künstlern gewidmet ist, die sich von Klimt inspirieren ließen, wie Felice Casorati, Adolfo Wildt und Vittorio Zecchin.

Den Abschluss der Ausstellung bildet eine Rekonstruktion des monumentalen Beethovenfrieses, die dem Besucher ein sehr eindrucksvolles Erlebnis bietet.

Zeit: Fr 3. Juni 2022

Unkostenbeitrag: 60 Euro (mind. 35 TN)


Leistungen:

  • Busfahrt ab/bis Bruneck/Brixen/ Bozen
  • Führung und Eintritt zur Ausstellung
  • Führung vor Ort

Anmeldung

Telefonisch oder per E-Mail im ASM-Büro innerhalb 11.5.2022

Tel. 0471 976370
E-Mail: asm@asm-ksl.it