Mitglied werden!LinksImpressumCookies© 2019

ASM

Arbeitskreis
Südtiroler Mittel-,
Ober- und Berufsschul-
lehrer/innen
Schlernstr. 1
I-39100 Bozen
Tel. 0471 97 63 70
Fax 0471 976719
asm@asm-ksl.it

Nordkap und Lofoten

Entdecken Sie die facettenreiche Naturlandschaft Skandinaviens: weit in die Tiefe stürzende Wasserfälle und spektakuläre Fjorde in Norwegen sowie unberührte Natur im Lappland. Lassen Sie sich vom Nordkap und der traumhaften Inselwelt der Lofoten verzaubern, wo die Berge senkrecht aus dem Meer aufsteigen und sich im Glanz der Mitternachtssonne zeigen. Aber auch idyllische Fischerdörfer und malerische Städte erwarten Sie bei dieser Reise.

1. Tag: Anreise - Bodø

Bustransfer zum Flughafen München und Flug nach Bodø. Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und orientierende Stadtrundfahrt durch Bodø. Anschließend führt Sie das Programm zum 30 Kilometer entfernten Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt. Alle 6 Stunden zwängen sich fast 400 Mio. m³ Wasser mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Knoten durch die 150 Meter breite Meerenge. Bezug der Unterkunft im Raum Bodø.

2. Tag: Bodø - Lofoten

Zeitig in der Früh geht es mit der Fähre von Bodø nach Moskenes (ca. 4 Stunden) und weiter an die Westspitze der Lofoten. Schon während der Überfahrt werden Sie die mächtigen Bergspitzen der Lofotenwand aus dem Meer ragen sehen. Die spektakuläre Fahrt entlang des „König Olafs Weg“ führt Sie durch kleine romantische Fischerdörfer, wie zum Beispiel Ramberg mit seinem herrlichen Sandstrand. Kurzer Stopp im kleinen Hafenort Henningsvær, danach Fahrt nach Svolvær, der Inselhauptstadt, und Bezug Ihrer Unterkunft.

3. Tag: Lofoten - Narvik - Kiruna

Sie verlassen heute die Lofoten und gelangen über die Lofast Verbindung zur Insel Hinnøya, die zur Inselgruppe der Vesterålen gehört. Ein kurzer Abstecher bringt Sie nach Narvik, dem wichtigsten Erzhafen Nordskandinaviens. Im Hafen, der auch im Winter eisfrei ist, wird das kostbare Eisenerz aus Schweden in die ganze Welt verschifft. Sie überqueren die norwegisch-schwedische Grenze und fahren durch den Abisko Nationalpark nach Kiruna. Die einstige Samensiedlung entwickelte sich aufgrund des Erzvorkommens zu einer bedeutenden Stadt. Sehenswert ist hier die ganz aus Holz erbaute Kirche, die 1912 von Gustaf Wickman in Anlehnung an die Form eines samischen Zeltes errichtet wurde. Bezug der Unterkunft im Raum Kiruna.

4. Tag: Kiruna - Rovaniemi

Am heutigen Tag überqueren Sie eine weitere Landesgrenze und kommen nach Finnland. Entdecken Sie die Stadt Rovaniemi, deren heutiges Aussehen stark vom finnischen Architekten Alvar Aalto geprägt wurde. Möglichkeit zum Besuch des preisgekrönten Arktikums (Eintritt nicht inkludiert), ein Wissenschaftscenter und Museum, das über das Leben und die Geschichte im Norden informiert. Bezug der Unterkunft im Raum Rovaniemi.

5. Tag: Rovaniemi - Saarselkä

Nach dem Frühstück überqueren Sie den Polarkreis und erreichen das Weihnachtsmanndorf, wo auch im Sommer der Weihnachtsmann (finnisch: Joulupukin) auf Besucher wartet. Weiter geht es Richtung Norden durch Finnisch Lappland bis nach Saariselkä. Die Landschaft hoch im Norden ist karg, im Sommer jedoch auch bunt und farbenfroh. Bezug der Unterkunft im Raum Saariselkä.

6. Tag: Saariselkä - Nordkap - Honningsvåg

In der Nähe von Karasjok, dem Zentrum der Samen, überqueren Sie die finnisch-norwegische Grenze und erreichen wieder die Küstenregion. Entlang des Porsangerfjords und durch den 6.875 Meter langen Nordkaptunnel führt die Reise weiter nach Norden auf die Nordkapinsel Magerøy. Am Abend erwartet Sie ein Höhepunkt der Reise: der Besuch des 302 Meter hohen Nordkapplateaus. Bei gutem Wetter ist die Mitternachtssonne hier besonders intensiv zu erleben. Bezug der Unterkunft im Raum Honningsvåg.

7. Tag: Honningsvåg - Tromsø

Heute verlassen Sie die Nordkapinsel und fahren Richtung Süden. Kurzer Halt in Alta, der Hauptstadt der Region Finnmark. Auf dem weiteren Weg überqueren Sie mit der Fähre den traumhaften Lyngenfjord, der umgeben von den Lyngenalpen ein beeindruckendes Panorama bietet. In Tromsø angekommen beziehen Sie Ihre Unterkunft.

8. Tag: Tromsø - Heimreise

Entdecken Sie bei einer Stadtrundfahrt Tromsø, die größte Stadt nördlich des Polarkreises, die auch als Tor zum Nordkap bekannt ist. Sehen Sie außerdem die bekannte Eismeerkathedrale und die nördlichste Brauerei der Welt. Anschließend Transfer zum Flughafen Tromsø und Flug nach München. Bustransfer in die Heimat.

Zeit: 13.-20. Juli 2019

Unkostenbeitrag: Euro 2070 (mind. 26 TN), Euro 2125 (mind. 21 TN)
EZ-Zuschlag 420 Euro

Leistungen:

•   Bustransfer zum Flughafen München und retour•   Flug München - Bodø / Tromsø - München•   Rundreise im modernen Reisebus ab Flughafen Bodø bis Flughafen Tromsø•   Hotelarrangement der Mittelklasse auf Basis Halbpension•   Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung•   Fähren lt. Programm•   Deutschsprechende Reiseleitung •   Trinkgeldpauschale für Busfahrer und Reiseleitung•   Storno- und Reiseschutzversicherung SORGLOS

Sonstiges: Die Fahrt wird mit Moser Reisen durchgeführt

Anmeldung

Telefonisch im ASM-Büro 7.-31. Jänner 2019

Tel. 0471 976370
E-Mail: asm@asm-ksl.it